Leserinnen

Donnerstag, 27. Januar 2022

Gratisanleitung/ Strickhäkelanleitung: Pfiffigstes Sockenwollefisch

 

 





Ui, ich habe mich sooo gefreut, denn der Sockenwollefisch gefiel den Mädels in meiner derzeitigen Lieblingsfacebookgruppe so gut, dass sie mir zahlreiche Likes und Kommentare zur Motivation schenkten, damit ich die manuelle Mitschrift ins Reine schreibe.    

Nun freue ich mich, wenn viele Sockenwollefische gestrickthäkelt werden. Mit Streifen finde ich sie am besten, aber ... vielleicht fallen Euch mit zahlreichen Sockenwollresten noch andere coole Designs ein?!


***


 Leider kann ich hier im Blog keine PDF-Dateien ablegen, deshalb muss ich Euch umlenken: 

 

Montag, 10. Januar 2022

Gratisanleitung/ Häkelanleitung: Pfiffigstes Fäustlinge mit Strickanteilen

 


Nachtrag, die ersten ca. 40 Downloads der Anleitung zeigen noch den Begriff "Sträkeln". - Das habe ich inzwischen geändert. 

Also: Ich bin in den 70er Jahren geboren. Meine Oma und Mutter kannten beide das Wort "Sträkeln". Bei uns in der Familie bezeichnete dies ein Objekt, an dem gehäkelt und gestrickt wurde. Neueren Interneteinträgen zufolge bedeutet Sträkeln aber inzwischen oder seit je her, das konnte ich nicht herausfinden,  eine Häkeltechnik mit bestimmter Häkelnadel oder sogar auch eine Stricktechnik mit Häkelmaschen. Ich las auch, dass Sträkeln das tunesische Häkeln bezeichnet.

Modell 1 besteht nur aus Stäbchen und Muschelmaschen und bildet die Basis der Anleitung (Bild unten mittig)

Modell 2 besteht aus Stäbchen und vorwiegend rechten Strickmaschen (Bild unten links)

Modell 3 ist in der Anleitung nicht mitbeschrieben, besteht aus festen Maschen, Stäbchen, rechten und linken Strickmaschen, dient hier nur zur Motivation, z.B. Tapestry-Häkeln oder auch mal feste Maschen einzubinden (Bild unten rechts)

In meinem Instagram finden sich noch mehr Fotos von den einzelnen Modellen,
es lohnt sich vorbeizuschauen:
https://www.instagram.com/pfiffigste/

***

 Leider kann ich hier im Blog keine PDF-Dateien ablegen, deshalb muss ich Euch umlenken: 

 

Mittwoch, 22. Dezember 2021

Gratisanleitung/ Häkelanleitung: Pfiffigstes Perlenstern

 


Samstag, 19. Oktober 2019

Gratisanleitung/ Häkelanleitung: Pfiffigstes Seepferdchen


Bitte denke daran: www.pfiffigste.de ist momentan nicht mehr aufrufbar.


Liebe Häklerinnen, leider war ich nun vorerst wieder so beschäftigt, dass ich im Sommer verpasste, an den Gratisanleitungen weiterzuarbeiten. Das Seepferdchen ist nun zur etwas falschen Jahreszeit hochgeladen, aber ich hoffe, dass Ihr Euch trotzdem freut und Spaß habt beim Häkeln.

Die Urheberschaft liegt bei Pfiffigste/ Steffi Mark.

Die Anleitung steht nur für Deinen persönlichen Gebrauch zur Verfügung, wer Handel mit den gehäkelten Objekten treiben möchte, benötigt eine Genehmigung von Pfiffigste.

Bitte genieße zuerst das Video, diesmal fügte ich Detailfotos ein, die beim Zusammensetzen ein wenig helfen können!!!




Geschrieben am Mittwoch, 20. Februar 2013
Diese Anleitung entstand nach einer Idee von Pfiffigste.


Du darfst die gehäkelten Seepferdchen nicht verkaufen, auch diese Anleitung nicht.

Angaben zu Wolle und Häkelnadel
Nadel: 2mm
Wolle: 2,5 - 3,5, Baumwolle, Carina oder Catania, 3,0 - 4,0 Mille Fili


Die Häkelschrift


Farbschema
Farbe 1: Natur, hell für die vordere Nase, Baumwolle: Mille Fili
Farbe 2: Weiß für die Augen, Baumwolle: Catania oder Carina
Farbe 3: Blau, Baumwolle: Mille Fili
Farbe 4: Rot, Baumwolle: Catania

Häkelfestigkeit: Eher fest und regelmäßig.

Allgemeine Hinweise: Gehäkelt wird in Spiralen ohne Rundenabschluss. Jeder Zählpunkt steht für eine Runde, falls nicht anders angegeben. Hilfreich ist es, den Anfangsfaden lang zu lassen und nach jeder Runde als Häkelmarker einzuhäkeln. Dies erleichtert das Abhäkeln der Rapporte (siehe Pfiffigstes Videotutorial, Blog, rechtes Menü). Wenn Du Sicherheitsaugen einplanen möchtest, dann solltest Du selbst herausfinden, wann diese zu bedenken sind. Habe nur Halbperlen à 6 mm verwendet und aufgeklebt.



Häkelanleitung Seepferdchen

Kopf
1. Blau: MR6
2. Jede vd = verdoppeln (12).
3. Jede 2. vd (18).
4. Jede 3. vd. (24).
5. Jede 8. vd (27).
6. Jede 9. vd (30).
7. 4 -5FMRD.
8. Jede 15. vd (32).
9. Jede 8. vd (36).
10. FMRD.
11. 4. vd, dann jede 9. vd, restl. = FM (40).
12. FMRD.
13. Jede 10. vd (44).
14. 2FMRD.
15. Natur hell: FMRD.
16. Jede 11. A = auslassen (40).
17. 6. A, jede 10. A, restl. = FM (36).
18. FMRD.
19. Jede 6. A (30).
20. 3. A, jede 5. A, restl. = FM (24).
21. Schön stopfen!
22. Jede 4. A (18).
23. Nachstopfen, schön unter den Rand!
24. Jede 3. A (12).
25. Jede 2. A (6).
26. Nähe das Loch zu.

Körper
Hinweise: Du kannst den Körper direkt an den Kopf häkeln. Dazu kannst Du Maschen ins Gewebe setzen. Es werden 5 FM in die erste gewählte Gewebereihe (Position: Maul zeigt nach unten, Farbwechsel zeigt zu Dir, beginne rechts, häkele nach links) gesetzt, dann 1FM, um zur 2. Reihe umzuschwenken, dann wieder 5 FM in die Rückreihe = 2. Reihe, dann wieder 1 FM, um zum Ausgangspunkt zurückzukommen (12). Ab hier kannst Du in Runden weiterhäkeln. Wenn Du es einfacher haben möchtest, dann kannst Du den Körper auch mit 12 LM beginnen, ihn später festnähen. Hierbei kann ich allerdings nicht genau sagen, ob der Hals stabil genug wird. Sicherlich kannst Du ihn durch festes Stopfen stabilisieren. Jaaaaa, versuche einfach mal!!!
1. Blau: 12 Gewebemaschen oder 12 LM.
2. Häkele in Runden weiter, setze den Anfangsfaden als Marker(!): FMRD.
3. 4., 10. vd (14).
4. FMRD.
5. 5., 13. vd (16).
6. Ab hier sollte genau gezählt werden (!): 2 FM, 3 x jede 3. vd, restl. = FM (19).
7. 2 FM, 4 x jede 3. vd, restl. = FM (23).
8. 3 FM, 1VD= verdoppelte Masche, 4 x jede 3. vd, restl. = FM (28).
9. Jede 7. vd (32).
10. 4. vd, jede 8. vd, restl. = FM (36).
11. Jede 6. vd (42).
12. FMRD.
13. 10FM, 1A, 15FM, 1A, restl. = FM (40).
14. 12FM, 1A, 2 x (4FM, 1A), restl. = FM (37).
15. 9FM, 1A, 3 x (4FM, 1A), restl. = FM (33).
16. FMRD.
17. 8FM, 1A, 3 x (4FM, 1A), restl. = FM (29).
18. Füllen, schön fest! Du kannst den Hals, wenn Du mit LM begonnen hast, oben schon mal annähen, dann nochmal schön fest stopfen!
19. 5FM, 1A, 3 x (4FM, 1A), restl. = FM (25).
20. 5FM, 1A, 3 x (4FM, 1A), restl. = FM (21).
21. 6FM, 1A, 2 x (2FM, 1A), restl. = FM (18).
22. Nachstopfen, schön in den vorderen Bauch, unter den Rand der Öffnung, insgesamt schön prall ausformen!
23. FMRD.
24. Jede 9. A (16).
25. FMRD.
26. Lasse die 5. und 13. aus (14).
27. FMRD.
28. Lasse die 2. und 9. aus (12).
29. Stopfe ab hier immer mal Füllwatte nach!
30. 2FMRD.
31. Lasse die 4. und 10. aus (10).
32. 4FMRD.
33. Lasse 1 Masche aus, egal welche (9).
34. 4FMRD.
35. Lasse 1 Masche aus, egal welche (8).
36. 4FMRD.
37. Wechsele ab: Lasse 1 Masche aus, egal welche, dann 4FMRD …usw., bis 5 Maschen bleiben.
38. 19FMRD (Es können auch 10FMRD sein, je nach Geschmack!!!).
39. Braun: 4 FMRD.
40. Lasse 1 Masche aus, egal welche (4).
41. 4FMRD.
42. Du kannst hier aufhören, oder noch länger häkeln. Nähe dann das kleine Loch mit ein paar gezielten Stichen zu einer Spitze zu!

Rückenflossen
Häkele die folgenden Picots von oben nach unten mittig des Kopfes, bzw. Rückens ins Gewebe. Das ist etwas kniffelig. Beginne mit einer Ansatzmasche ins Gewebe, die als erste der kommenden 5 LM gezählt wird.
Picot 1: 6 x, 2 davon für den Kopf
5 LM,
in die vierte davon = 1KM,
in die dritte davon =1FM,
in die zweite davon = ½ STB,
in die erste davon = 1STB.

1KM ins Gewebe.

Picot 2: 2x
4 LM,
in die dritte davon = 1KM,
in die zweite davon =1FM,
in die erste davon = 1STB.

1KM ins Gewebe.

Picot 3: 2x
3 LM,
in die zweite davon = 1KM,
in die erste davon = ½ STB.

1KM ins Gewebe.
Vernähe den Endfaden.

Augen, 2 x
1. MR8.
2. Nähe die MR8 mit Anfangsfaden und Endfaden an. Sie stoßen aneinander.
3. Klebe noch Halbperlen à 6 mm auf die MR8.

Seitenflossen, 2x
1. MR6.
2. 1V3 (3 FM in eine Masche), 1FM, 1V3 (7).
3. WLM (Wendeluftmasche), wenden, 7FM.
4. Klappe die Flosse längs zusammen, nähe die Seite zu, nähe dann den oberen Teil, an dem der MR sitzt, am Körper fest.

Nase
1. Rot: MR6.
2. Jede vd = verdoppeln (12).
3. Jede 2. vd (18).
4. Jede 3. vd. (24).
5. Nähe die Nase zu 2/3 an, unterfülle dann mit Füllwatte, nähe den Rest der Nase an.

Sommersprossen
Sticke noch Pünktchen aufs Gesicht.

Samstag, 3. Februar 2018

Gratisanleitung/ Häkelanleitung: Pfiffigstes Osterlamm namens Rosalie




Gratisanleitung für Rosalie, das Osterlamm

Nachtrag, 13.05.2018: Bin endlich wieder online, hoffe, dass es so bleibt und "verfluche" derweil Vodafone.

Die Urheberschaft liegt bei Pfiffigste

Die Anleitung steht nur für Deinen persönlichen Gebrauch zur Verfügung, wer Handel mit den gehäkelten Objekten treiben möchte, benötigt eine Genehmigung von mir.

Bitte genieße zuerst das Video, diesmal fügte ich Detailfotos ein, die beim Zusammensetzen ein wenig helfen können!!!






Sonntag, 24. Februar 2013
Diese Anleitung entstand nach einer Idee von Pfiffigste.


Du darfst die gehäkelten Rosalie-Lämmer nicht verkaufen, auch diese Anleitung nicht. Du darfst Rosalie nur verschenken.


Angaben zu Wolle und Häkelnadel
Nadel: 2mm
Wolle: 2,5 - 3,5, Baumwolle, 3,0 - 4,0 Mille Fili und
Kid Mohair, 3160 - Wolle Rödel: 80% Mohair, 20% Polyester, Konditioniert, 100m/ 25g, 4,5 - 5,0
Bitte benutzt für die Mohairanteile auf keinen Fall Baumwolle oder eine andere Wolle, das Lamm würde dadurch eventuell doch sehr anders aussehen.




Die Häkelschrift


Farbschema
Farbe 1: Natur, für den vorderen Kopf, Hände, Füße, Baumwolle: Mille Fili
Farbe 2: Natur, hell oder Weiß für die Augen, Baumwolle: Mille Fili
Farbe 3: Naturweiß, Mohair
Farbe 4: Rosa für das Blümchen, Baumwolle: Catania



Weil eine Regulierung der Häkelfestigkeit für diese Anleitung gefordert ist, denke ich, dass sie nicht für Häkelanfängerinnen geeignet ist.

Häkelfestigkeit 1: Mohair: Locker mit Nadel 2,0
Häkelfestigkeit 2: Übergang von Mohair zur Baumwolle: Locker, anschließend fester werdend
Häkelfestigkeit 3: Baumwolle: Fest und regelmäßig


Allgemeine Hinweise: Gehäkelt wird in Spiralen ohne Rundenabschluss. Jeder Zählpunkt steht für eine Runde, falls nicht anders angegeben. Hilfreich ist es, den Anfangsfaden lang zu lassen und nach jeder Runde als Häkelmarker einzuhäkeln. Dies erleichtert das Abhäkeln der Rapporte (siehe Pfiffigstes Videotutorial, Blog, rechtes Menü). Wenn Du Sicherheitsaugen einplanen möchtest, dann solltest Du selbst herausfinden, wann diese zu bedenken sind. Habe nur Halbperlen à 6 mm verwendet und aufgeklebt.



Rosalie, das Osterlamm

Teil 1

Kopf
1. Mohair: Häkele locker, damit die 2er Nadel die Mohairfäden ziehen kann: Schließe 3 LM mit KM zum Ring.
2. Häkele 6 FM in den LM-Ring (6).
3. Jede 2. vd (9).
4. FMRD.
5. Jede 3. vd (12).
6. Jede 4. vd (15).
7. 2 FMRD - Runden mit nur festen Maschen.
8. Wollwechsel, Natur, Baumwolle: Locker häkeln, damit kein Knick im Häkelwerk entsteht!!!: Jede 5. vd (18).
9. FMRD, fortlaufend immer ein wenig fester werden.
10. Jede 6. vd (21).
11. FMRD.
12. Jede 7.vd (24).
13. Jede 8. vd (27).
14. FMRD. Hier erreichte ich meine normale Häkelfestigkeit, fest und regelmäßig.
15. Jede 9. vd (30).
16. 3 FMRD.
17. Jede 6. A (25). Lasse hier bitte wirklich die Maschen aus, anstatt 5. und 6. zusammen abzumaschen.
18. FMRD.
19. Jede 5. A (20).
20. Stopfen: Beim Stopfen den Mohairanteil nicht beulig werden lassen, nicht zu fest stopfen!!! Der zieht sich wirklich sehr. :-D
21. 2. A, jede 4. A, restl. = FM (15).
22. Nachstopfen.
23. Jede 3. A (10).
24. Nachstopfen!
25. Nähe das Loch zu.



Teil 2

Teil 2 findest Du in diesem Video:







Teil 3

Schwänzchen
1. Mohair: Schließe 3 LM mit einer KM zum Ring. Häkele 6 FM in den LM-Ring (6)
2. Jede 3. vd (8).
3. FMRD.
4. Lasse nur die 1. aus (7).
5. Lasse nur die 1. aus (6).
6. Nähe das Schwänzchen mit dem Endfaden an!

Augen, 2 x
1. Natur, hell oder Weiß: MR 8.
2. Nähe die MR 8 mit Anfangsfaden und Endfaden an. Sie stoßen aneinander.
3. Klebe noch Halbperlen à 6 mm auf die MR 8.

Ohren, 2 x
1. Mohair: In Reihen: 5 LM, WLM (Wendeluftmasche).
2. 5 LM, WLM.
3. 2 FM, 1 VD, 2 FM, WLM.
4. 6 FM, WLM.
5. 2 FM, 1 VD, 3 FM, WLM.
6. 7 FM, WLM.
7. Lege die Ecken der kurzen Seite zusammen, und vernähe sie, sowie zugehörige kurze, jetzt doppellagige Kante, nähe noch mit wenigen Stichen einen kleinen Teil der offenen langen Kanten zusammen. Unten bleibt das Ohr offen. Nähe das Ohr dann am Kopf fest, natürlich auch das 2. Ohr.

Blümchen
1. Rosa: Lege die Schlaufen für den MR, ziehe ihn nicht zu.
2. Häkele 5 x in den offenen MR: *3 LM, in die 2. davon = 1/2 STB, in die 1. davon = 1 KM, 1 KM um den offenen MR.*
3. Ziehe dem MR zu!
4. Ahhh, ich hatte noch vor, eine Perle ins Zentrum zu setzen, hab ich nun vergessen. :-D
5. Nähe das Blümchen oben an einem der Ohren fest.

Arme, 2 x
1. Natur: MR 6.
2. Jede 2. vd (9).
3. FMRD.
4. Lasse nur die letzte aus (8).
5. Lasse nur die vorletzte aus (7).
6. Lasse nur die letzte aus (6).
7. Mohair: 12 FMRD.
8. Nähe die Arme am Körper fest.

Beine, 2 x
1. Natur: MR 6.
2. Jede vd (12).
3. FMRD.
4. Jede 6. auslassen (10).
5. Lasse nur die 3. aus (9).
6. Lasse nur die 3. aus (8).
7. Lasse nur die 3. aus (7).
8. Mohair: 16 FMRD.
9. Nähe die Beine am Körper fest.


Bitte schicke mir doch mal ein Foto, hier ist noch ein wenig Platz ...


Freitag, 26. Januar 2018

Gratisanleitung/ Häkelanleitung: Pfiffigste Osterüberraschung von damals ...



Häkelanleitung - eine kleine Überraschung zur Osterzeit

Ehemalige Anleitung, 2012



Diese Anleitung ist für Häklerinnen geschrieben, die Überraschungen lieben. Jaaaa, was könnte ich dazu verraten ... Enthalten sind 2 kleine Anleitungen, die irgendwie ja doch zur Osterzeit passen. :-D Anfängerinnen werden sie sehr gut häkeln können, für fortgeschrittene Häklerinnen sind diese Anleitungen trotzdem eine hübsche Überraschung.




Wichtige Informationen:
Häkelnadel: 2 mm, Filetnadel

Info:
Angaben zur Wolle:
Stärke: 2,5 -3,5, Baumwolle, Carina, Catania und Filetgarn (Baumwolle).
Garnfarben: beliebig




Eure Fotos sind willkommen und können hier mit Verlinkung stehen ...

Dienstag, 23. Januar 2018

Gratisanleitung/ Häkelanleitung: Pfiffigstes Osterei 2018




Mit dickerer Wolle



Zum Osterei 2018 will ich sagen, dass es für mich ein ganz besonderes Osterei ist.
In den vergangenen Jahren habe ich viele Ostereier geäkelt, keines hat mich so überzeugt wie dieses, obwohl mein Glücksei auch ziemlich gut war und ein sehr schöne Häkelanleitung hatte und noch hat.


Für mich ist das Osterei 2018 auch Ausdruck meiner Fortschritte beim Häkeln, die auch eine schon lange häkelnde Frau noch machen kann. Das Ei ist mit idealer, einfacher und sehr logischer, daher genialer Häkelanleitung ausgestattet. Die verschiedenen Runden stehen in engem Bezug zueinander. Die Zunahmen sind regelmäßig, ausgeglichen, die Abnahmen daran orientiert und proportional überlegt.

An diesem Ei möchte ich Euch ab jetzt gerne teilhaben lassen.

Nach all den Jahren habe ich auch einmal wieder vor der Kamera gehäkelt. Diesmal könnt Ihr sogar direkt mithäkeln. Der Text im Video ist für die, die lieber mitschreiben wollen, aber er bietet auch Orientierung für die aktuelle Runde. Er ist ebenso für Gehörlose geeignet.

Aufgrund der leider gigantischen Datenmenge, kam ich heute zur Notlösung, das Video in drei Teile zu teilen, sonst kann ich es nicht zur Verfügung stellen.

Teil 1: https://youtu.be/HedKPTpmppw
Teil 2:  https://youtu.be/nV2MI7z8NlE
Teil 3:https://youtu.be/XWme_8v4V3E

Hier die zugehörige Playlist: https://www.youtube.com/watch?v=HedKPTpmppw&list=PLs3AFZ9AZzLZMwJvOnUfoO_gwCTjzmWBQ




Ein erstes Foto ist schon angekommen.
Lieben Dank , liebe Michaela Krause.
Wunderschöne Farben und gleich 3 Eier ...







Freitag, 12. Januar 2018

Gratisanleitung/ Häkelanleitung: Pfiffigstes Osterei 2013


 direkt bei YT ansehen


Hier zeige ich eine Häkelanleitung für ein sehr logisch aufgebautes Häkelei. Es ist leicht zu häkeln, schnell fertig und lässt sich leicht stopfen. Anfängerinnen dürften Freude damit haben. Die Form des Eies ist eher schlank. Besonders unten soll prall gestopft werden.





Wichtige Informationen:
Häkelnadel: 2 mm
Höhe: ca. 5,5 cm,  je nach Häkelfestigkeit mit der im Video angegebenen Wolle






Weil ich heute dazu Lust hatte, häkelte ich das Ei diesmal mit Sockenwolle, passend zu meinen neuen, gestrickten Socken. Dazu häkelte ich allerdings eine FMRD mehr als die 5 FMRD im Mittelteil, weil sich die Sockenwolle anders verhielt als die Baumwolle. Da ich noch Perlen habe, die ich damals für dieses Ei kaufte, habe ich gleich noch eine von diesen auf das Ei genäht.  





Und für die Kinder habe ich ja noch diese Osterei zum Anmalen, es liegt schon lange im Hauptblog, nun ist es hier ergänzt, ... bitte weitersagen ...



Schnittmuster für einen Fliegenpilz

Das Schnittmuster für den Fliegenpilz lag lange in meinem FB (Pfiffigste Nadel) in den Dateien, nützt nur nichts, wenn es schwer ist dranzukommen, habe ich mir nun überlegt.


Wenn das Bild durch Anklicken geöffnet wurde, dann könnt Ihr es über das Menü (Rechtsklick) auf Eurem PC speichern, dann ausdrucken.


Würde mich freuen, wenn ich mal Fotos von Euren genähten Pilzen bekomme.


Das Schnittmuster kann auch vergrößert werden.




Hier ist mein fertiges Exemplar:


Leider musste ich heute feststellen, dass durch mehrere Klicks durch verschiedene Facebook-Filter zu einem Untermenü zu gelangen ist, in dem AUTOMATISCHWEGGEFILTERTE Anfragen zu finden waren. Schade, einige von Euch habe ich nun über Jahre verpasst, das tut mir sehr leid.

Freitag, 29. Dezember 2017

Frohes, neues Jahr!


Frohes, neues, glücksbestücktes Jahr 2018!

Ein paar Zahlen:

Dieser neue Blog listet seit Anbeginn ca. 11.800 Ansichten.
Pro Tag kommen inzwischen so ca. 70 - 100 Menschen hier her.
Spitzenreiterbeitrag mit den meisten Ansichten: Das Möwenbaby


Für das Jahr 2017 sende ich einen herzlichen Dank.


Habe noch eine ganz kleine Überraschung vorbereitet, dies auch erst in der vergangenen Nacht. Sie ist noch nicht zu 100% fertig, aber der Rohling steht.




Hier habt Ihr schon mal die Anleitung, die ich aufgrund
der Maschenverteilung sehr mag. Es entstehen keinerlei Spannungen,
beim Häkeln keine Langeweile. Der Pilz ist formschön, das Stopfen ist sehr einfach.

Der große Pilz ist mit doppeltem Faden gehäkelt, der kleine mit einfachem Faden.

Der größere Pilz wäre super als Greifling geeignet.

Teil 1

Rot: MR 6 (6).
Jede 2. vd (9).
FMRD (9).
Jede 3. vd (12).
FMRD.
Jede 4. vd (15).
FMRD (15).
3. vd, jede 5. vd, noch 2 FM (18).
FMRD (18).
Jede 6. vd (21).
FMRD (21).
3. vd, dann jede 7. vd, noch 4 FM (24).
FMRD (24).
FMRD (24).
Jede 6. a (20).
Jede 5. a (16).

Stopfen.

Farbwechsel zu Weiß: Jede 4. a (12).
FMRD (12).
FMRD (12).
Jede 4. vd (15).



Teil 2 
findest Du im folgenden Video:

https://youtu.be/Gj6U3WvtfaQ

Bitte vergiss nicht, zu kommentieren und ein Voting zu hinterlassen, damit immer weitere Gratisanleitungen nicht abreißen.


Teil 3

Lasse jetzt immer jede 3. aus, bis sich das Loch bis auf ca. 6-8 Maschen geschlossen hat.
Stopfe nochmal etwas Füllwatte nach, damit der Stiel schön prall wird.

Ziehe die Endmasche, schneide den Faden ab, und nutze ihn,
um das Loch komplett zuzunähen.


Sticke bitte noch Punkte mit dem Knötchenstich oder Flachstich auf den Pilzhut.

Didi hat den Pilz schon ausprobiert uund mir ein wunderschönes Foto überlassen:


Lieben Dank, Didi.


Liebe Grüße und lasst mich doch mal Eure Modelle sehen, am besten über mein FB (Pfiffigste Nadel).


Steffi

Gratisanleitung/ Strickhäkelanleitung: Pfiffigstes Sockenwollefisch

    Ui, ich habe mich sooo gefreut, denn der Sockenwollefisch gefiel den Mädels in meiner derzeitigen Lieblingsfacebookgruppe so ...