Leserinnen

Sonntag, 22. Oktober 2017

Gratisanleitung/ Häkelanleitung: Pfiffigstes Streifenwaldpilz - Shabby, Vintage, Deko











Pfiffigstes Streifenwaldpilz 

Gratisanleitung für einen Pilz

Die Urheberschaft liegt bei mir.

Die Anleitung steht nur für Deinen persönlichen Gebrauch zur Verfügung, wer Handel mit den gehäkelten Objekten treiben möchte, benötigt eine Genehmigung von mir.






Bitte genieße zuerst das Video, hier findest Du Dekoideen und Abbildungen des Häkelrohlings.








Der Pilz eignet sich auch als Greifling, vielleicht schön bunt oder als Fliegenpilz?



Angaben zu Wolle und Häkelnadel

Wolle: z.B. Catania oder GB - Carina, 3 verschiedene Naturtöne Deiner Wahl

 Nadelstärke:  2mm



Hier findet Ihr nun auch die Begriffserklärungen für meine Häkelabkürzungen:




Streifenwaldpilz

Hinweis: Gehäkelt wird in Spiralrunden, ein Rundenabschluss ist nicht nötig. Den Anfangsfaden als Marker einzuhäkeln, wäre sinnvoll.

Wenn Du die Farbwechsel genau untereinander legen möchtest, sind dazu 1 bis 2 ausgleichende FM nötig. Diese sind in der Häkelschrift nicht angegeben, ergänze sie bitte selbst!


Haube

1. Natur 1: MR6.
2. Jede verdoppeln (=vd) (12).
3. Jede 2. vd (18).
4. Jede 3. vd (24).
5. Farbwechsel: Natur 2: FMRD.
6. Jede 4. vd (30).
7. Jede 5. vd (36).
8. FMRD.
9. Farbwechsel: Natur 3: Jede 6. vd (42).
10. 3 FM, 1 VD (= verdoppelte Masche), dann jede 7. verdoppeln, restliche = FM (48).
11. 2 FMRD.
12. Farbwechsel: Natur 1: Jede 8. vd (54).
13. 3 FMRD.
14. Farbwechsel: Natur 2: 4 FMRD.
15. Farbwechsel: Natur 3: 3 FMRD.
16. Jede 27. vd, damit die Rüschen gleich auch passen. :-D (56).
17. Rüschenrapport: *Häkele in die 2. Masche 5 x ½ STB, häkele dann in die 4. eine KM*. Wiederhole von * bis *, schließe mit einer tiefsitzenden KM ab (Steche dazu eine Runde tiefer ein, um die KM zu häkeln!!!).
18. Vernähe noch den Endfaden.



Stiel

1. Natur 1: MR6.
2. Jede verdoppeln (=vd) (12).
3. Jede 2. vd (18).
4. Jede 3. vd (24).
5.  2. vd, dann jede 4. vd, restliche = FM (30).
6.  Jede 6. vd (35).
7.  3. vd, dann jede 7. vd, restliche = FM (40).
8.  Jede 8. vd (45).
9.  4. vd, dann jede 9. vd, restliche = FM (50).
10. Jede 10. vd (55).
11. 3 FMRD.
12. Jede 11. ausl. (= auslassen) (50).
13. FMRD.
14. Jede 10. ausl. (45).
15. FMRD.
16. Jede 9. ausl. (40).
17. 2 FMRD.
18. Jede 8. ausl. (35).
19. 2 FMRD.
20. Jede 7. ausl. (30).
21. Farbwechsel: Natur 2, Du kannst aber auch bei Farbe 1 bleiben: Jede 5. vd (36).
22. Jede 6. vd (42).
23. 3. vd, dann jede 7. vd, restliche = FM (48).
24. Jede 8. vd (54).
25. Jede 27. vd, damit die Maschenanzahl zur Runde vor den Rüschen passt. :-D (56).
26. Lasse nun einen langen Endfaden stehen. Nutze den Endfaden, um Haube und Stiel Masche für Masche aneinanderzunähen. Setze hierzu den Stiel genau an der Runde, an der die Rüschen sitzen. Nähe zunächst nur die Hälfte an, fülle dann, nähe dann den Rest an. Fülle die Haube nicht zu sehr, wenn Du magst, kannst Du den Stiel dann noch in der Haube versenken und mit Fixierstichen festnähen.


Weitere Schritte

Befestige noch ein hübsches Dekoband am Stiel, lege dies zur Schleife. Wickele Paketband um das Dekoband, das zur Schleife gelegt wurde, und hänge daran eine kleine Glocke auf.

Sicherlich stehen ihm auch Perlen sehr gut. Habe ihn inzwischen auch als Fliegenpilz gehäkelt gesehen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gratisanleitung/ Häkelanleitung: Pfiffigstes Osterlamm namens Rosalie

Gratisanleitung für Rosalie, das Osterlamm Nachtrag, 13.05.2018: Bin endlich wieder online, hoffe, dass es so bleibt und &quo...